Geschichte

Gebaut Anfang der 80´er Jahre, bietet unsere Einrichtung zum heutigen Tag 224 pflegebedürftigen älteren Menschen, in wohnlichen Ein- oder Zweibettzimmern, ein neues Zuhause.

Im Jahr 1996 schrieb der Landkreis Löbau-Zittau das Senioren- und Pflegeheim Niederoderwitz zum Verkauf aus. Seit dem gehört es zum Unternehmen der Altenpflegeheim Zerbst GmbH & Co. BetriebsKG.

Seit einigen Jahren werden im Alten- und Pflegeheim Oderwitz auch Bewohner mit apallischen Syndrom (auch als Wachkoma bezeichnet) betreut, welche uns dazu bewegten, ab 2003 einen Neubau, speziell für dieses Klientel, zu wagen. Im November 2004 wurde der Neubau, der mit Fördermitteln des Freistaates Sachsen gebaut wurde, feierlich eröffnet.

In den letzten 5 Jahren, wurden alle Zimmer komplett renoviert und neu möbliert. Die dadurch verbesserte Lebensqualität, wurde von den Bewohnern sehr gut aufgenommen.

Auch der Bereich Cafeteria wurde umgestaltet.